Nach Lenovo-Angebot: Medion-Aktie explodiert

Lenovo ThinkPad T400s

Der chinesische Computerhersteller Lenovo kauft sich für nur 629 Millionen Euro in den deutschen Consumer-Markt ein. Die Medion-Aktie legte heute um 18 Prozent zu. Die Nachricht gleicht einem kleinen Erdbeben. Der chinesische PC-Hersteller Lenovo übernimmt Elektronikhersteller und Aldi-Lieferant Medion für 629 Millionen Euro. Das entspricht einem Aufschlag von 18 Prozent auf den Schlusskurs vom Dienstag […]

Continue Reading

Automobilbau: 35 Jahre Stillstand im Autoland Deutschland

Golf I GTI

Die deutsche Ingenieurskunst im Automobilbau erzielte in den letzten drei Jahrzehnten kaum Fortschritte. Der Benzinverbrauch von Mercedes, BMW oder VW hat sich nur wenig verringert, ja teilweise sogar erhöht. Frontal21 hat’s getestet. Trotz Optimierung der Motoren verringern im “Autoland Deutschland” bessere Wirkungsgrade nicht den Kraftstoffverbrauch. Klimaanlage, Navigation, Sicherheit und höherer Komfort machen die Fahrzeuge schwer […]

Continue Reading

Betriebsbedingte Kündigung: Kämpft IG Metall jetzt für Schaeffler?

Die IG Metall hat bei Schaeffler durchgesetzt, dass es bis 30. Juni 2010 keine betriebsbedingten Kündigungen geben soll. Wirtschaftsthemen erklärt den Bärendienst der Gewerkschaft für die Arbeitnehmer: Betriebsbedingte Kündigungen wirken sich negativ auf den Ruf eines Unternehmens aus. Sie machen Gläubiger und Geschäftspartner misstrauisch. Auch dürfen Arbeitgeber laut Kündigungsschutzgesetz nur unter bestimmten Voraussetzungen betriebsbedingt kündigen. […]

Continue Reading

Opel: Roland Berger oder besser McKinsey?

Kaum wurde bekannt, dass sich die Unternehmensberatung Roland Berger um die Geschicke von General Motors und Opel kümmern soll, kommt seitens der Medien Kritik wegen eines Interessenskonflikts auf. Roland Berger betreut auch Fiat und Chrysler. So wird erst mal gemeckert, aber weder Financial Times noch Sueddeutsche bieten Altenativen an. Wie auch? Unter den Top-Unternehmensberatungen wird […]

Continue Reading

Opel – Rettet Lohnverzicht den Arbeitsplatz?

Opelaner sollen auf Teile ihrer Löhne verzichten, um konkurrierende Standorte zu retten, Investoren zu mästen und die Politik im Wahlkampf zu unterstützen. Für den Arbeiter am Band bleibt sein unsicherer nunmehr unterbezahlter Job, weniger Abfindung und weniger Arbeitslosengeld. Denn strukturiert der Kapitalist sein Unternehmen neu, sagt er vielleicht noch „Danke Euch, liebe Mitarbeiter!“ für meine […]

Continue Reading

Opel – Eine Herausforderung an Juristen, Betriebswirte und Ingenieure

Kein Platz für Populisten und Wahlkämpfer Wenn man dieser Tage so in den Medien blättert, wird eines klar: Opel kann nicht mit General Motors (GM) und ohne geht’s auch nicht. Hintergrund dürfte die wirtschaftliche, juristische und technologische Verzahnung beider Unternehmen sein. Wenn Opel sich von GM trennt, könnte das einem völligen Neuaufbau gleichen. Unter Opel […]

Continue Reading

Volkswagen: 16.500 Quasi-Kollegen müssen gehen

Zuerst die schlechte Nachricht: Volkswagen streicht 16.500 Stellen. Jetzt die gute Nachricht: Es betrifft nur Leiharbeiter-Jobs. Und nun das beste: Dadurch sind die Arbeitsplätze der VW-Stammbelegschaft für dieses Jahr noch gesichert. Eine klare Botschaft: Eigentlich streichen wir gar keine Stellen. Die Leiharbeiter gehörten sowieso nie zu uns. via Tagesspiegel

Continue Reading