Nukleartests helfen bei Identifizierung von Opfern

LIVERMORE, Calif. – Die bei den Nukleartests in den 50iger und 60iger Jahren erzeugten Kohlenstoff-Isotope C14 bieten die Möglichkeit, das Alter von Menschen zu bestimmen. Basis der Untersuchungen ist die Halbwertszeit, dass heisst die Zeit in der die Hälfte der Isotope eines Elementes zerfällt. Ein Verfahren, welches durch Wissenschaftler des „Lawrence Livermore National Laboratory“ und […]

Continue Reading

Google Gründer Sergej Brin und Larry Page…

platzieren sich als die Jüngsten mit einem Vermögen von je $11 Mrd. auf einen gemeinsamen 16. Rang der „Forbes400“ und befinden sich somit unter den „Top Twenty“ der reichsten Amerikaner. Die Finanzzeitschrift Forbes-Magazin veröffentlicht jedes Jahr ihre Rangliste der „Top 400“ der „US-Wohlhabensten“. Die Zeitschrift dokumentiert Veränderungen und Neuzugänge. Angeführt von William Henry Gates (alias: […]

Continue Reading

Rita auf CAT 4 zurückgestuft – keine Entwarnung

Tausende Menschen flüchten vor Rita. 23 Prozent der US-Ölproduktion sind bedroht. BASF bringt seine 1.500 Mitarbeiter aus der texanischen Golfküstenregion in Sicherheit. Schwarzer Humor: Ein Amerikaner wert sich verbal gegen Plünderer. An seiner Hauswand sind mit grossen Buchstaben die Worte gemalt:“Wir schlafen hier drin mit einem grossem Hund, einer hässlichen Frau und zwei Pistolen.“ Rita […]

Continue Reading

Rita – CAT 5 Hurrikan

Innerhalb Rita ist der Luftdruck unter 899 Millibar gefallen, Hurricane-Hunters haben per Flugzeug in ihrer Flugfläche Windgeschwindigkeiten von ca. 300 km/h gemessen. Gemäss den Computermodellen GFS und GFDL erwarten die Meteorologen für weite Teile der texanische Küstenregion Überschemmungen bis zu 70 cm. Rita ist zur Zeit der drittstärkste jemals registrierte Hurrikan nach „Gilbert“ und dem […]

Continue Reading

Katrina – "… das war unser Tsunami."

Die Chronik des Hurrikans „Katrina“ Steve Gregory hat in seinem Wetterblog den Weg von „Katrina“ aus seiner Sicht als Meteorologe dokumentiert. Aus der Fülle der Informationen hier eine Zusammenfassung:21. August 2005Die Wetterlage in der Karibik ist seit drei Tagen stabil und unter Hochdruckeinfluss. Jedoch besteht zum Monatsende die Möglichkeit grösserer Wirbelsturmaktivität in der Region.22. August […]

Continue Reading