Inflation vs Löhne und Gehälter in Deutschland

Deutschlands Arbeitnehmer verarmen. Im Zeitraum zwischen den Jahren 2000 und 2007 stiegen: die Verbraucherpreise um satte 12,1 % der reale Pro-Kopf-Verdienst nur um 0,6 %. Die Unternehmen wurden immer fetter, doch die Kaufkraft der Bevölkerung sank. So sieht ein wirtschaftlicher Aufschwung aus, der bei den Bürgern nicht ankommt. Technorati-Tags: Inflation, Einkommen

Continue Reading

Befristetete Jobs sind ineffektiv

Der Sächsische Rechnungshof argumentiert in seiner Kritik zum Personalbestand der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – AöR (Jahresbericht 2007, Seite 297) den Erhalt einer gewissen Flexibilität der Bank durch Einsatz von Leih- und Aushilfskräften sowie die Einstellung von Mitarbeitern mit befristeten Arbeitsverträgen. Ich verallgemeinere die Argumente, so dass sie auf jedes beliebige Unternehmen anwendbar sind: Die […]

Continue Reading

Riester-Rente vs Grundsicherung im Alter

MONITOR hat den Sozialstaat auf den Kopf gestellt und behauptet, dass Geringverdiener mit der Riester-Rente für das Sozialamt sparen und im Alter nichts davon haben. Ich stelle den Sozialstaat mal wieder auf seine Füsse und behaupte: Wer im Alter nicht auf das Sozialamt angewiesen sein möchte, der sollte schon etwas für seine Altersvorsorge tun, Riester […]

Continue Reading

Doppelt abgezockt: Lebensversicherung vs Rentenversicherung

Grundlage der Tarife für Lebens- und Rentenversicherungen sind die Sterbetafeln, aber nicht irgendwelche. Die Anzahl solcher statistischen Rechenhilfen verhält sich direkt proportional zur Anzahl von Versicherungsgesellschaften, um gleich bei der Versicherungsmathematik zu bleiben. Und natürlich, wenn ich eine Versicherung wäre, würde ich mit zwei meiner Tafeln kalkulieren: Eine bescheinigt meinem Kunden eine kürzere Lebenserwartung. Diese […]

Continue Reading

Mündliche Kreditzusage …

… ist nichts wert, denn was interessiert mich mein Geschwätz von gestern! Wenn aber eine Bank im Zusammenhang mit einer mündlichen Quasi-Kreditzusage den Kunden seinen Dispo- oder Betriebsmittelkredit „geduldet“ überziehen lässt, nach Ablehnung des Kreditantrages das Konto wegen „unerlaubter“ Überziehung kündigt und einen Negativ-Eintrag bei der SCHUFA – Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung – erwirkt, dann […]

Continue Reading

Börsenhandel: Wann seine Aktie verkaufen?

Tipp für Börsen-Zocker Ein Wertpapier zu kaufen, scheint leichter, als die Konsequenz zu ziehen und es wieder zu verkaufen. Wie viel Gewinn oder Verlust ist genug? Oder besser: Wie hoch trägt die Stimmung der Börsianer einen Kurs und wann schlägt sie um? Wie also Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen? Wenn die fundamentalen Daten eines […]

Continue Reading