36.000.000.000.000 ohne Bargeld gezahlt

Finanzen
36 Billionen Euro – da hängen 12 Nullen dran – ist das 15-fache des Brutto-Inlandspodukts Deutschands. Soviel Geld haben die Deutschen im Jahr 2006 bargeldlos umgeschlagen, meldet der Bundesverband deutscher Banken. Beliebteste Zahlungsmittel der Deutschen sind Überweisungen (46 Prozent) und Lastschriften (45 Prozent). Umsätze mit der girocard (ec-Karte) bei electronic cash sind mit 6 Prozent und Kreditkarten nur mit 3 Prozent am Zahlungsverkehr beteiligt. Schecks sind out. Dieses ehemals beliebte Zahlumgsmittel fristet nur noch ein Schattendasein in Höhe von 1 Prozent.

(ots)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.