Short-Selling-Verbot ohne Wirkung?

Börse Märkte
Rund zwei Wochen nach dem Verbot von Leerverkäufen durch die US-Börsenaufsicht SEC fragt Toro nach dessen Wirkung auf die US-Finanzaktien. Wie seine Gegenüberstellung zeigt, entwickelten sich die Finanztitel des Financial Select Sector SPDR (XLF) dennoch um rund 7 Prozent schwächer als die Werte im S&P 500 Depository Receipts (SPDR).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.