IKB-Junk-Bonds mit 10 Prozent Rendite – jetzt kaufen?

Geldanlage
Es käme wohl derzeit kein vernünftiger Investor auf die Idee, IKB-Aktien zu kaufen. So warnt auch die FAZ davor, aber schätzt im selben Atemzug die Anleihen der schwer angeschlagenen Mittelstandsbank als „spekulativ interessant“ ein. Na ja, immerhin gibt’s auf die „Junk Bonds“ satte 10 Prozent Rendite oder mehr bei nur 3 bis 4 Prozent Nominalzins, je nach Laufzeit und Kurs.

Ob die IKB jedoch die Zinsen jemals zahlen kann oder gar ihre Anleihen zum Fälligkeitstermin zurückkauft, weiss niemand. Fakt ist, die Rating-Agenturen sind sich einig und bescheinigen der IKB derzeit eine äusserst schlechte Bonität. Und auch durch den Verkauf an Lone Star, der erst noch genehmigt werden muss, ist die Kuh noch nicht vom Eis. Vor dem Hintergrund halte ich die Anleihen der IKB aktuell für uninteressant.

Keine Anlageberatung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.