DIW: Genügend Kredite – Keine Rezession

Märkte
Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW) erwartet kein Übergreifen der Finanzkrise auf die Realwirtschaft. Ausserhalb des Bankensektors gebe es keine Kreditverknappung. Das Institut sieht das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr bei 1,9 Prozent und für das Jahr 2009 bei 1,0 Prozent.

„Wir gehen davon aus, dass eine Eindämmung der Finanzkrise gelingt“,

so DIW-Präsident Prof. Dr. Klaus Zimmermann.

Eine Zuspitzung der Krise müsse jedoch die Politik durch entschlossenes Handeln verhindern. Das derzeitige Nachlassen der Konjunktur sei nicht im wesentlichen auf die Finanzkrise zurückzuführen. Der Aufschwung liesse generell nach. Anzeichen einer Rezession in Deutschland gebe es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.