Leitzinssenkung verpufft

Märkte
Gestern hatte die Europäische Zentralbank (EZB) die Leitzinsen um 50 Basispunkte auf auf 3,25 Prozent gesenkt. Grund ist die anhaltende wirtschaftliche Unsicherheit. Die Leitzinssenkung half der Börse jedoch nicht. Der DAX brach trotzdem um mehr als sechs Prozent ein.

Auch die britische Zentralbank und die Schweizer Notenbank hatten die Zinsen gesenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.