Schwarzer Freitag – Nikkei – DAX – Dow – Euro – Öl im dicken Minus

Märkte
Ich sagte doch, die Börsen bleiben volatil. Heute ist nun wirklich alles einheitlich im dicken Minus. Nach einigen zaghaften Erholungsversuchen haben die weltweit dramatisch rückläufigen Absatzzahlen in der Automobilindustrie für neue Panik an den Weltbörsen gesorgt. So brach der Nikkei um 811,90 Punkte (9,60 %) ein. Der DAX rutschte zeitweise um bis zu 11 % auf sehr knapp über die Marke von 4.000 Punkten. Auch der Dow Jones eröffnete nach negativen Vorgaben aus Asien und Europa im dicken Minus und verliert bislang 411,38 Punkte (4,73 %). Der Euro notierte am Vormittag schon unter 1,25 US-Dollar und dem Ölpreis ist bei seinen 64,48 US-Dollar pro Barrel (-7,2%) kaum noch zu helfen.

(DAB Bank / n-tv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.