US-Dollar legt Verschnaufpause ein

Märkte
Nach seiner Rallye gegenüber dem Euro in den letzten Wochen legt der US-Dollar heute eine kurze Verschnaufpause ein. Das war zu erwarten. Zum einen wegen dem Unterstützung bei 1,47 Dollar je Euro, zum anderen ist der Euro derzeit überverkauft. Nachdem die Trader sich schon einig sind, mehren sich die Stimmen, dass der Dollar zum Euro weiter zulegen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.