Praxisgebühr: So teuer kanns werden und so sparen Sie

Verbraucher Versicherung
Die Praxisgebühr ist eine Zuzahlung pro Person und Quartal und Arzt (Behandlungsklasse) zu Gunsten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Pro Jahr können dabei schon mal

  • 4x Zahnarzt = 40 Euro
  • 4x Hausarzt = 40 Euro
  • 1x Notaufnahme = 10 Euro + Transportkosten

also mindestens 90 Euro zusammenkommen, ohne dass der Arzt sich überhaupt bewegt hat.

Jetzt zwei gute Nachrichten, wie Sie sich die Praxisgebühr sparen

  1. Sie müssen ja nicht zum Arzt gehen oder die Notfallmediziner rufen.
  2. Bei Vorsorgeuntersuchungen ohne Behandlung oder bei einigen Impfungen wird die Praxisgebühr gleich beim Arzt zurück erstattet (z.B. Kontrolle beim Zahnarzt)

Lassen Sie sich durch Ihren Haus- oder Zahnarzt beraten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.