AKW Fukushima: So klebt TEPCO die tödliche Strahlung fest

Panorama

Neues Video-Material aus dem Horror-AKW Fukushima zeigt, wie Betreiber TEPCO die Radioaktivität auf dem Kraftwerksgelände halten will.

Der Kampf gegen die Ausbreitung der Radioaktivität geht weiter. Betreiber TEPCO hat heute neue Bilder aus dem zerstörten Atomkraftwerk Fukushima Daiichi II veröffentlicht. Sie zeigen, wie ein Fahrzeug Bindemittel über die havarierten Reaktoren und das Gelände versprüht. TEPCO hofft, dass so die radioaktiven Partikel auf dem Gelände bleiben und nicht durch den Wind fortgetragen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.