Notarkosten: Was darf ein Notar verlangen?

Panorama
Notarkosten gliedern sich in Notargebühren und Auslagen. Diese Kosten sind – ähnlich denen der Rechtsanwälte – gesetzlich in der Gebührenordnung festgelegt und werden durch das zu Grunde liegende Geschäft bestimmt. Die Gebühr errechnet sich nach dem jeweiligen Gebührensatz und der vom Geschäftswert abhängigen Staffelung. Zusätzlich kann der Notar – und das wird er – seine Auslagen in Rechnung stellen. Das betrifft im Zweifel jede einzelne Kopie und damit meine ich jedes einzelne Blatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.