Trinkgeld mal anders

Panorama

Eine Fünf-Dollar-Spinne ist leicht zu basteln, aber nicht jede Kellnerin versteht auch die ehrliche Absicht:

„I once made one for a tip, and popped it up on the bar. When the girl turned around and saw it, for just that split second, it looked real. She let out a scream at the top of her lungs, and must have jumped three feet straight into the air. She was slightly arachniphobic. Oops.“

Technorati Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.