Odessa: „Rechter Sektor“ fackelt Gewerkschaftshaus ab – 31 Tote!

Ausland

Der Bürgerkrieg in der Ukraine eskaliert – Brandstiftung in Odessa durch den „Rechten Sektor“ – 31 Tote und über 40 Verletzte.

Menschen sprangen aus den Fenstern, berichten russische Medien, nachdem Aktivisten des „Rechten Sektors“ in Odessa das Gewerkschaftsgebäude in Brand gesteckt hatten. Dabei kamen nach ersten Angaben 31 Menschen ums Leben, über 40 wurden verletzt.

Heute Morgen hatten die ukrainische Armee unterstützt von Luftwaffe, der Nationalgrade und dem „Rechten Sektor“ eine Großoffensive gegen die russische Minderheit im Osten und Südosten der Ukraine begonnen. Dabei schoss die prorussische Volkswehr zwei Hubschrauber ab. Ein Pilot wurde gefangen genommen. Zwei weitere wurden getötet.

Schüsse wurden auch aus Kramatorsk gemeldet. Die Lage dort ist unklar.


Dieser Artikel ist Teil 4 von 54 der Serie Bürgerkrieg in der Ukraine

1 thought on “Odessa: „Rechter Sektor“ fackelt Gewerkschaftshaus ab – 31 Tote!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.