Finanzkrise: Strenge Auflagen für Banken beschlossen

Deutschland
Staat als Insolvenzverwalter

Die Bundesregierung hat heute in einer Verordnung strenge Auflagen im Rahmen der Rettung und Sanierung von notleidenden Banken festgemacht. Demnach

  • sind Managergehälter auf 500.000 Euro pro Jahr begrenzt
  • entfallen Bonuszahlungen und Dividenden
  • soll der Ankauf von Risiko-Positionen auf fünf Milliarden Euro und
  • Kapitalspritzen auf 10 Milliarden Euro begrenzt sein.

Und das kriegt kein Insolvenzverwalter gebacken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.