Merkel-Freude über bin Ladens Tod – War das noch unsere Kanzlerin?

Deutschland

“Ich freue mich darüber, dass es gelungen ist, bin Laden zu töten.” erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montag öffentlich. Waren das die “weisen” Worte einer deutsche Chef-Politikerin?

Nein, Merkel hat sich mit ihrer sehr christlich-fundamentalistischen Meinung nicht nur gegen die zivilisierte Mehrheit der Deutschen gestellt. Immerhin lehnen gemäß einer ARD-Umfrage drei Viertel unserer Bürger eine Freude über bin Ladens Hinrichtung ab. Auch hat sich die Kanzlerin ganz mittelalterlich niederen Instinkten und Emotionen hingegeben.

Das darf aber einer deutschen Top-Politikerin gerade vor dem Hintergrund der gesamtdeutschen Verantwortung für zwei Weltkriege und Völkermord nicht passieren.

Dabei galt Merkel bislang zum großen Teil als eine kühl berechnende Politikerin, die im östlichen Teil der Welt gerne für Menschenrechte eintritt. Was aber muss die Welt nun von einer deutschen Kanzlerin halten, die den Tod eines Unbewaffneten während einer völkerrechtlich fragwürdigen Kommandoaktion des US-Militärs mit solch emotional aufgeladenen Worten kommentiert?

Welche Botschaft hat die unverhohlen ausgedrückte Freude einer deutschen Regierungschefin über den Tod eines Menschen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.