Russlands Finanzminister kritisiert: “Der Rubel ist zu stark”

Der russische Finanzminister, Anton Siluanow, kritisierte heute den zu starken Rubel mit Hinweis auf die von der russischen Zentralbank getroffenen Maßnahmen, berichtet Sputnik. “Was erwartet wurde, ist geschehen: Die Goldreserven haben sich stabilisiert, dann begann sich der Rubel zu stabilisieren und ist nun gestärkt. Wir glauben, dass er äußerst stark ist, das ist zu viel”, […]

Continue Reading