Carl Zeiss – Erkundung der Welt der Einzelmoleküle

Forschung


Das ConfoCor 3 von Carl Zeiss bietet hohe Präzision, höchste Empfindlichkeit, spektrale Auflösung und komfortable Reproduzierbarkeit. In Kombination mit einem Laser Scanning Mikroskop LSM 510 beziehungs- weise LSM 510 META verbindet es hoch aufgelöste Bildaufnahme mit empfindlicher Fluktuationsanalyse. Mit dem Detektionsmodul ConfoCor 3 können durch die quantitative Analyse der Konzentration, Position, Wechselwirkung und Mobilität von Molekülen neue Einblicke in dynamische Zellvorgänge gewonnen werden. Das Zusammenspiel schneller Detektoren und Online-Datenauswertung ermöglicht die zeitliche Auflösung schneller dynamischer Prozesse.

Die neuen experimentellen Möglichkeiten des ConfoCor 3 kommen u.a. bei der Untersuchung von Molekülverteilungen in Zellen, von Diffusions- vorgängen mit Fluoreszenz-Korrelations- Spektroskopie, von Proteinkomplexbildungen sowie dem Nachweis gemeinsamer Bewegungen und die Quantifizierung von Rezeptor-Ligand-Wechselwirkungen zum Tragen.

Foto: © Carl Zeiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.