HVB warnt vor Star-Finanz-Trojaner

IT
Die Hypovereinsbank AG (HVB) warnt dieser Tage in ihrem Online-Banking-Portal vor einer StarMoney-Seite der Star Finanz GmbH. Demnach stünde dort ein Spionage-Progamm (Trojanisches Pferd) zum Download bereit, welches eine Phishing-Website öffnet, auf der unverbrauchte Transaktionsnummern (TAN) mit der jeweils zugehörigen laufenden Nummer abgefragt werden. Die HVB verweist darauf, dass eine TAN nur erforderlich ist, wenn der Nutzer der Bank einen Auftrag erteilt. Betroffene HVB-Kunden sollte sich umgehend über die entsprechende Hotline mit der Bank in Verbindung setzen.

Technorati Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.