210 Millionen Bonus für Fannie- und Freddie-Mitarbeiter

Finanzdienstleister

Die mehr als 7500 Mitarbeiter der de facto insolventen und staatlich kontrollierten US-Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac sollen insgesamt 210 Millionen US-Dollar an Bonuszahlungen erhalten. Hintergrund der Zustimmung durch die Aufsichtsbehörde Federal Housing Finance Agency (FHFA) sei die Bindung der Mitarbeiter an die beiden Banken. WSJ/AFP

Mitarbeiterbindung bei Banken-Pleiten und steigenden Arbeitslosenzahlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.