HRE: Funke weg, Viermetz weg! Chef-Risikomanagerin Bettina von Oesterreich bleibt?

Unternehmen
Am 07. Oktober meldete die Hypo Real Estate (HRE), dass Hypothekenbanker und Vorstandsvorsitzender Georg Funke die Bank verlässt. Heute meldet die HRE, dass Investmentbanker und Aufsichtsratsvorsitzender Kurt F. Viermetz sein Mandat niederlegt. Schön und gut. Die Herren sind sicherlich verantwortlich für die Geschicke der Bank und die Kontrolle des Managements. Nachdem jedoch offensichtlich das Risikomanagement des Konzerns versagte und höhere Liquiditäts-Risiken erst durch eine Prüfung der Deutschen Bank aufgedeckt wurden, stellt sich doch die Frage: Hat Chief Risk Officer (CRO) und Vorstandsmitglied Bettina von Oesterreich ihren Job gut erledigt?

Dieser Artikel ist Teil 10 von 37 der Serie Hypo Real Estate - HRE - pbb Deutsche Pfandbriefbank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.